Osteopathie Essen: Praxis Anke Hebel

Möchten Sie chronische oder akute Schmerzen endlich hinter sich lassen?
Die Osteopathie ist ein ganzheitlicher Therapieansatz mit dem Ziel dauerhafter Beschwerdefreiheit.
Dazu werden die Selbstheilungskräfte des Körpers durch sanfte Berührungen aktiviert.
Und weil jeder Mensch individuell ist, passe ich mich speziell auf Ihre Situation an.

Eine osteopathische Behandlung ist:

  • schmerzfrei
  • ganzheitlich
  • präventiv

Sanfte Hilfe, große Wirkung

Die Individualität und Ganzheit des Patienten stehen im Focus. Jeder Mensch ist anders.
Deshalb ist es wichtig, die Behandlung speziell auf den jeweiligen Menschen abzustimmen.
Um dauerhaft Beschwerdefreiheit zu erlangen, ist eine ganzheitliche Betrachtung der Probleme wichtig.

Dabei müssen wir die Ursachen finden und behandeln, um positive Ergebnisse und Schmerzfreiheit zu erzielen.
Ziel ist es die Ursachen von Funktionsstörungen und Widerständen im Körper zu finden, die Erkrankungen begünstigen oder aufrechterhalten und diese zu lösen.

Durch das Lösen von Blockaden bzw. Widerständen im Körper werden die Selbstheilungskräfte stimuliert. Somit kann dem Körper geholfen werden Gesundheit wiederzuerlangen und Autoregulation des Körpers zu stimulieren.

Die Befunde und Analyse werden genau mit dem Patienten besprochen und hilfreiche Übungen mit auf den Weg gegeben.

Terminvereinbarung: 0162 3431991

Anke Hebel - Heilpraktikerin
Heilpraktikerin Anke Hebel

Osteopathie Essen: Heilpraktikerin Anke Hebel

Ich bin Anke Hebel, Inhaberin der Praxis für Osteopathie Essen. Auf der Grundlage meiner fundierten, schulmedizinischen Ausbildungen biete ich Ihnen eine intensive und individuelle Therapie, die ich durch meine ganzheitliche naturheilkundliche Sichtweise begleite.

Dabei helfe ich bei akuten Symptomen wie

  • Kopfschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Hüftschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Gelenkschmerzen

Oder funktionellen Beschwerden wie

  • Tinnitus
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • chronische Nasennebenhöhlen-Entzündungen
  • Herzbeschwerden
  • Schwindel
  • Erschöpfung

Dort, wo es häufig keine medizinischen Ursachen zu geben scheint, sind es häufig Blockaden, die Schmerzen verursachen und in meiner Praxis für Osteopathie Essen gelöst werden können.

Praxis für Osteopathie Essen
Sanfte Behandlung

Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?

In Deutschland übernehmen viele (aber nicht alle) Krankenkassen die Kosten für eine osteopathische Behandlung. In der Regel müssen Sie dafür eine Kopie der Rechnung an Ihre Kasse senden und eine Überweisung Ihres Arztes beifügen. Grundsätzlich können Sie bei mir aber auch ohne Überweisung behandelt werden.

Eine Übersicht der Bezuschussungsmodelle aller gesetzlichen Kassen finden Sie hier:

Auch bei privatversicherten Patienten übernehmen mittlerweile fast alle Kassen die Kosten vollständig.

Für wen ist eine osteopathische Behandlung geeignet?

In meiner Praxis für Osteopathie  in Essen helfe ich Menschen aller Altersklassen. Durch das sanfte Vorgehen und meine speziellen Ausbildungen im Bereich Osteopathie für Babys und Kinder, ist die Behandlung auch für Kinder und Säuglinge sehr hilfreich.

Das Ziel der osteopathischen Behandlung ist, das Kind in seiner Entwicklung optimal zu unterstützen und die Selbstheilungskräfte des kleinen Körpers zu mobilisieren und auch vorbeugend Fehlentwicklungen entgegen zu wirken.

Bei der osteopathischen Behandlung von Säuglingen und Kindern ist es wichtig, die verschiedenen Entwicklungsstufen des Kindes genau zu kennen, sowie die normale sensorische, emotionale und neurologische Entwicklung des Kindes und dessen spezielle Kinderpathologie.

Wodurch unterscheidet sich die Osteopathie bei Kindern?

Kinder und Jugendliche befinden sich in einer fortwährend körperlichen Entwicklung und Veränderung. Ihre Behandlung unterscheidet sich, weil

  • Knochen,
  • Muskeln,
  • Nerven und
  • Organe

wachsen und sich stetig verändern, was sich auf die Sensorik und Motorik auswirkt.

Mein neues Buch „SO SIND SIE UND IHRE KINDER GLÜCKLICHER“ erhalten Sie hier: https://www.einlebenlanggluecklich.de

Buch Anke Hebel